Über mich

Zu meiner Person: Ich fahre seit 2010 Motorrad, bin ein Späteinsteiger. Ich habe mit knapp über Vierzig erst meinen Motorradführerschein gemacht. Angefangen hat meine Zweiradkarriere noch etwas früher mit einer Simson SR50. Mein erstes Motorrad, das man auch Motorrad nennen konnte, war eine alte Honda CB250 Baujahr 81 mit forschen 27 PS.

Nach kürzester Zeit habe ich, aufgrund der mangelnden Leistung und Probleme mit dem Motor, auf eine gutmütige und deutlich stärker motorisierte Honda Sevenfifty gewechselt.

Die Sevenfifty, die seinerzeit mein Traummotorrad war, bin ich zwei Jahre gefahren und habe dann mein damaliges Noch-mehr-Traummotorrad ergattern können, eine Honda Hornet 900, dazu noch in der geilsten Farbe überhaupt.

Zwischenzeitlich hat auch meine liebe Frau Mari den Motorradführerschein gemacht und ist mit einer quietschgelben Honda CB500 unterwegs gewesen.

Seit 2013 ist Mari, nach ihrer 34PS-Drosselphase, mit einer Suzuki Gladius unterwegs.

Und ich bin ihr 2015 von Honda nach Suzuki gefolgt und fahre seitdem ein wunderbare V-Strom 1000.

Als Winterprojekte sind mir noch eine Suzuki Freewind und eine Suzuki DR 800 Big zugelaufen, die ich nach dem Aufhübschen wieder verkauft habe.

Aktuell stehen noch zwei 125er Honda Cityfly in der Garage. Eine originale und eine, die ich aus mehreren CLR125 zusammengestellt habe.

Durch die Winterprojekte habe ich meine Möglichkeiten erweitert, um so viel wie möglich selbst erledigen zu können, z.B. Reifenwechsel oder Ultraschallreinigung von Vergasern.

Aktuell bin ich wieder am Überlegen, mir eine Freewind zu organisieren, um damit mal abseits von Straßen fahren zu können. Für solche Ausflüge ist mir die V-Strom zu schade, außerdem zu groß und schwer. Und mit reinen Tourensportreifen ausschließlich für die Straße gedacht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner