22.04.2021 – Bonum Finem

Das Daumendrücken hat geholfen. Denn:

Das habe ich nicht erwartet, aber umso mehr freut es mich, denn nun kommt, nach der Pflicht, die Kür. D.h. nach der Zulassung kann ich erstmal mit der DR ein wenig in der Gegend rumfahren und dann anfangen, das Mopped optisch und technisch auf Vordermann zu bringen.

Leider ist der Versuch, spontan das Motorrad mit einer Zulassung auszustatten, gescheitert. Ich hatte die Idee, um 7:00 Uhr morgens, in Bad Schwalbach bei der Zulassungsstelle, an der Nummernausgabe, die Nr. 1 zu ziehen, um dann um 7:30 Uhr als Erster das neue Nummerschild klar zumachen. Leider musste ich feststellen, das ca. 15 Personen auf die gleiche Idee gekommen sind und bei 1° Celsius vor der Zulassungsstelle warteten. Naja, ich hab zum Glück einen Termin am 06.05. reserviert und warte gerne noch zwei Wochen.
Um die Zeit zu überbrücken, habe ich über das DR-Big Forum https://www.dr-big.de/ ein originales Windschild in sehr guten Zustand erwerben können. Dazu zwei Auspuffgitter.

Meine vorhandenen Gitter sind doch schon arg angerostet und können leider nicht mehr aufpoliert werden. Die neuen Gitter sind in einem erheblich besseren Zustand und ich kann das Warten in den nächsten zwei Wochen mit Putzen überbrücken. 😉

Jetzt fehlt nur noch der SUZUKI-Schriftzug auf der Scheibe.
Meine weltbesten Freunde haben mir zur DR ein passendes Geschenk gemacht, denn ich kann nun, egal mit welcher Suzuki ich nun fahren möchte, das passende Outfit dazu tragen. 😉👍🏻

Was kommt nun als nächstes?
Das Wichtigste ist erstmal die Zulassung. Davor wird hoffentlich noch die Geleitschiene geliefert. Die werde ich noch austauschen und dabei den Bereich der Kettenführung und Schwingenlagerung ordentlich reinigen, denn da ist es noch ziemlich speckig. Die Ölablassschraube wird mit einer Schraube von der Suzuki Gladius getauscht Die Schraube der Gladius hat einen Magneten um Metallspäne aus dem Motoröl zu sammeln. Das Vorderrad muss noch gewuchtet werden, das konnte ich leider nicht machen, da die vordere Achse ziemlich dünn ist und meine vorhanden Achse vom Wuchtbock leider zu dick ist.

Mehr ist aktuell nicht geplant, weiteres wird dann spontan erledigt. Es wird berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.