08.05.2021 – Kurzes Update

Zulassung ist erfolgt. Ich muss von dem DR800 Kennzeichen abweichen, da dies ein Kuchenblech als Kennzeichen bedeutet hätte. Also habe ich mich für eine andere Kombination entschieden, die trotzdem ebenfalls eindeutig zur Suzuki passt.
Die erste Runde habe ich auch schon erledigt und den Tank mit frischen fossilen Brennstoff gefüllt. Das Vorderrad habe ich, nach dem ich mir eine passende Achse für den Wuchtbock organisiert habe, ausgewuchtet. Allerdings werde ich den Reifen auf der Felge drehen müssen, denn da sind jetzt eine Menge Gewichte an der Felge, das ist nicht schön. Fotos und Video folgen noch.

Wie geht es jetzt weiter?
Die Kleinigkeiten für den Samstag: Ich muss den Motor, Vergaser und Schwinge noch richtig reinigen, da sitzt noch reichlich Gammel. Dann bringe ich noch den Suzuki-Aufkleber auf der Scheibe an. Den habe ich günstig plotten lassen, denn der originale Schriftzug ist sacketeuer und aktuell nicht lieferbar.

Und dann erstmal mit dem Gefährt fahren und Spaß haben.

Ich muss mir mal ne To-Do-Liste auf die Webseite bauen, denn die großen Dinge kommen jetzt nach und nach dran, wie z.B. Gabelrevision, Federbein aufarbeiten. Später im Jahr Rahmen und Rahmenteile pulvern lassen, etc. Da gibt es noch einiges …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.